Am vergangenen Wochenende nahmen die fünf Mannschaften allesamt ihre letzten Meisterschaftsspiele in Angriff. Den Anfang machten die Minis, die in Nottuln knapp mit 2:4 verloren und ihre Saison somit auf dem 6. Platz beendeten. Die Jugendmannschaft hatte schon in den Wochen vorher die Klasse gesichert und konnte somit recht entspannt nach Coesfeld fahren. Das Spiel ging mit 2:6 verloren und somit ging man auch hier als Sechster durchs Ziel.
Die dritte Mannschaft verlor zwar in eigener Halle mit 2:6 gegen Epe, konnte aber erstmals seit Jahren 2 Mannschaften in der Endabrechnung hinter sich lassen. Auch hier reichte es zum 6. Platz mit 8:20 Punkten.

Die zweite Mannschaft fuhr am Wochenende den einzigen Punkt für den ASC beim 4:4 in Oeding ein. Mit 14:10 Punkten reichte es aber nur zum dritten Platz in der Kreisliga, in der man lange um die Meisterschaft mitspielte. Die Luft ging der ersten Mannschaft am Ende ein wenig aus. In Gremmendorf verlor sie mit 2:6 und schloß die Saison als Sechster ab. Auch hier spielte man lange in der Spitzengruppe mit, durch Krankheiten und Verletzungen konnten die letzten Spiele aber nie komplett absolviert werden. Trotzdem war es eine sehr knappe und interessante Spielzeit. Man lag am Ende nur 3 Punkte hinter dem Vizemeister und 6 hinter dem Meister aus Münster.